Das Dreiländereck Tirol, Salzburger Land und Bayern empfiehlt sich dem Paddler mit dem wohl größten und abwechselungsreichsten Paddelrevier der Nordalpen. Gleichzeitig bietet die Region seinen Besuchern eine Fülle an Aktionsmöglichkeiten und interessanten Sehenswürdigkeiten und ist somit ein ausgezeichnetes Zielgebiet für einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Für die Kanufahrer bietet die Region Flüsse mit sehr unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Neben recht anspruchsvollen Touren werden in Tirol, Salzburg und in Bayern aber auch wieder Flussstrecken so richtig zum genießen und relaxen dabei sein. Die Region um Waidring zählt schließlich zu den größten Kanurevieren der Alpen.

Für Freestyle-Freaks hat vor allem die Saalach einiges zu bieten. Kanu-Schulungen finden vor allem ebenfalls auf der Saalach und auf der Tiroler Ache statt. Ein umfangreiches Rahmenprogramm wird auch jene KANU-CAMPER zufrieden stellen, die ihre Ferien lieber anders als im Boot verbringen.

Neben dem gewohnten Aktionsprogramm wird das wichtige Thema „Sicherheit im Kanusport“ in Form von praktischen Übungen häufig zum Tagesprogramm gehören, damit unser Sport sicherer wird.

Für die Wanderer unter den Naturfreunden eröffnet sich eine große Vielfalt an Möglichkeiten zur Erkundung insbesondere der Loferer Steinberge und des Kaisergebirges. Canyoning und leichte Kletterübungen werden im Rahmen der Möglichkeiten ebenfalls wieder zum Sport- und Rahmenrogramm gehören.